Garten der Steine

d6eb26842eWir freuen uns sehr, dass wir einen Blick in den Garten der Steine des Bildhauers Karl Prantl machen durften. Die Steine werden im Pöttschinger Atelier und Wohnhaus für die Öffentlichkeit demnächst nicht mehr zugänglich sein.

In die Medien kam Karl Prantl zuletzt, wegen der Verlegung von Kunstwerken aus dem St. “Margarethener Steinbruch” nach Pöttsching. Der Künstler sah den Standort der Skulpturen, durch die wirtschaftlichen Aspekte von Oper St. Margarethen und der Aufrüstung des Märchenparks, in Ihrem Ausdruck gefährdet. So verlegte Karl Prantl kurzerhand die Kunstobjekte nach Pöttsching, wo diese in neues Projekt einfließen: Pilgerweg der Steine.

READ  Das sind die sieben Weltwunder in Großstädten

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of