Goldackerl für Slalomgold

Optiz
Willi Opitz zeigt wieder einmal wo der edle Tropfen wächst. Er reiste mit einigen Kisten Wein im Gepäck nach Sotschi. Dort wird nun sein  Cuvee »Involvement  Olympiade SOCHI 2014«  im “Österreich Tirol Haus” kredenzt. “Ich bin selber vor Ort, gemäß meinem Motto für die Olympischen Spiele:  Grenzüberschreitend die Gaumen erfreuen und den Gästen “Reinen Wein” einschenken! Dabei erhoffe ich mir natürlich in persönlichen Gesprächen, gute geschäftliche Kontakte”, freut sich der Illmitzer.

Mario Matt und Reinfried Herbst müssen vorerst auf eine Kostprobe verzichten. Wer von den beiden am Samstag, den 22. Februar um 20 Uhr bei der Siegerehrung am höchsten Trepperl stehen wird, bleibt letztendlich egal. Hauptsache Gold für Österreich. Auf den Erfolg – der ja bekanntlich süß ist  – wird mit einer Beerenauslese »GOLDACKERL« vom “Willi” angestoßen! Ja, der Willi hat so gut wie gewonnen. Mit seiner gewohnt lässigen Art, den burgenländischen Wein in die Welt hinauszutragen, verdient er jedenfalls eine Medaille!

Foto: Mario Matt, Willi Opitz, Reinfried Herbst

[fblike url=”https://www.facebook.com/WilliOpitz” style=”standard” float=”left” showfaces=”true” verb=”like” font=”arial”]

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.