Italienisch schlemmen im Casta Diva

Tomatosoup
Wer kann eigentlich behaupten, daß er schon mal richtig italienisch gegessen hat? Pizza und Pasta macht ja heutzutage schon jeder Dönerladen quasi mit. Dabei hat die italienische Küche ja viel, viel mehr zu bieten. Wer das mal ausprobieren möchte, der braucht jetzt nicht mehr nach Italien zu fahren, sondern einfach nach Sopron. Hier hat im Mai Lorenzo Marchese sein Ristorante Opera Casta Diva eröffnet. An der Várkerület, etwas zurückversetzt zwischen Stadtmauer und Lenk-Durchgang, liegt das neue Lokal. Der Küchenchef aus Italien serviert hier authentische, traditionelle Küche aus der Toskana und Sizilien. So findet man auf der Speisekarte Schweinsmedaillons mit Pancetta und Salbei mit cremiger Polenta, Lammkarree, gegrilltes Rinderfilet, Scampi aus der Pfanne, gegrillte Dorade mit Limonenrisotto, gegrillter Tintenfisch – richtig mediterrane Sommerküche. Auch bei den angebotenen Pastagerichten denkt man mehr an italienisches Ristorante als an Pizzeria, wie man sie sonst hierzulande kennt.

Wer dennoch nicht auf Pizza verzichten möchte, der ist hier ebenfalls richtig. Wir machten den Pizza Margherita-Test. Da kann man testen, ob eine Pizza gut gemacht ist und wie sie wirklich schmeckt, ohne viel Schnick-Schnack und ultrafetten Belag. Hier im Casta Diva ist der Teig luftig und leicht, hat einen tollen Eigengeschmack und der Boden ist sehr dünn und knusprig. Unser Urteil: Die beste Pizza, die wir seit langem gegessen haben.

CastaDivaOriginal italienisch ist auch das Ambiente im Lokal. Geschmackvoll eingerichtet im italienischen Stil mit vielen aufmerksamen Details wie zum Beispiel Essig und Öl- Menage auf dem Tisch usw. Im Sommer lässt es sich angenehm im Innenhof sitzen, einen Aperol Spritz trinken und Eros Ramazzotti tönt leise im Hintergrund – ebenfalls authentisch. Da merkt man,  daß da ein Italiener am Werk ist. Das einzige, was nicht authentisch rüber kommt,  ist der Plastik- Ficus Benjamin im Fenster. Den hätte sich Il Signore Lorenzo Marchese wirklich sparen können. Ansonsten ist alles molto bene beim Casta Diva.

READ  Das "Neue" Huber

Kontakt: www.castadiva.hu

3
Leave a Reply

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Fred SchifferGerd DümmlerAnna S. Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
Gerd Dümmler
Guest

ich war bereits mehrmals im Casta Diva, u.a. meine Geburtstagsfeier im September 2018. Zuletzt war ich zu Silvester 2018 dort und musste feststellen, das Pächter und Personal (u.a. der Koch!) gewechselt haben. Leider gab es nur 2 Menüs und 4 Pizzen zur Auswahl. Prinzipiell ja ok, aber die Menüauswahl war sehr gewöhnungsbedürftig und hatte mit Italien wenig zu tun: Hauptspeise Jungschweinebraten auf Specksauerkraut – fühlte mich an meine Zeit in München erinnert … Eine Chance bekommt Casta Diva noch …

Fred Schiffer
Editor

Anfang 2018 gab es einen Besitzerwechsel … daher ist die Quailtät derzeit nicht mehr auf dem Niveau wie wir es davor kannten. Aber vielleicht entwickelt sich das neue Team ja…

Anna S.
Guest
Anna S.

Danke für den Tipp, war letzte Woche im Casta Diva in Sopron und die Pasta hat toll geschmeckt. Dessert war geschmacklich und von der Optik auch sehr ausgefallen. Ambiente gefällt mir sehr gut, besonders die italienische Musik im Hintergrund, mal was anderes! lg