Landesweite Verkehrskontrollen am Wochenende

Wer sich betrinkt und dennoch mit dem Auto fährt, tut gut daran seinem Vehicle kommendes Wochenende eine Pause zu gönnen. Über 60 Beamte werden in der Nacht von Freitag auf Samstag im ganzen Burgenland gezielt nach Alkolenkern Ausschau halten. Besonders der Raum Eisenstadt wird verstärkt kontrolliert. Dabei zeigt sich die Landesverkehrsabteilung gnädig und kündigt die “Aktion Scharf ” sogar Tage zuvor an.

Ich muss zugeben, ich habe immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich eine Polizeistreife sehe. Meistens werde ich angehalten, weil ich durch langsames Fahren auffalle! Ein paar Mal hatte ich grad soviel getrunken, dass ich unter 0,5 Promille blieb. Ein Hasardspiel. Die Knie schlottern. “Haben Sie alkoholische Getränke zu sich genommen?” Nein. Die Polizistin wird ungeduldig, weil der Atem stockt und der Vortester sein melodisches Piepsen für sich behält. Also nochmals ans Röhrchen. “Sie haben doch Alkohol getrunken!” Was für ein Nervenkitzel.

Die Moral von der Geschicht’: Der verantwortungsbewusste Autolenker verzichtet darauf!

“Die Kontrollen sollen die  Autofahrer sensibilisieren, dass “Trunkenheit am Steuer” Leben gefährdet”, heißt es in der Presseaussendung des Polizeikommandos. Außerdem will man durch die sichtbare Präsenz, die Bewusstseinsbildung nachhaltig steuern.

Beginn der Aktion: Freitag, 13. April 2013, ab 18 Uhr.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.