Notfallapartments für Corona-Infizierte

Wohin mit positiv getesteten Personen, die nicht in eine Risikogruppe fallen, sich aber von anderen Familienmitgliedern fernhalten müssen? Eine praktische Lösung bietet die Apartmentvermieter Vereinigung.

Die österreichischen Apartmentvermieter (WAVV) haben sich in der Krise zusammengeschlossen und können über unser großes Netzwerk hunderte freistehende Apartments und Kleinwohnungen rasch und unbürokratisch zur Verfügung stellen. Ab sofort finden Sie weitere Infos dazu auf “Notfallwohnungen” – https://www.notfallwohnung.at

Andreas Novotny (Präsident der WAVV) ©Foto: WAVV

“Einerseits ist es meist unmöglich, sich zu Hause abzugrenzen. Andererseits stehen krisenbedingt derzeit unzählige Ferienwohnungen und Apartments in ganz Österreich leer. Das sehen wir als Chance, unseren Beitrag in der Krise zu leisten”, sagt Andreas Novotny, Präsident der WAVV

Die Kosten für die Unterbringung in den jeweiligen Apartments entsprechen dabei nur den Selbstkosten der Vermieter. Die Mietdauer ist ist flexibel gestaltet. Die Wohnungen sind voll ausgestattet mit Badezimmer, W-Lan und Küche.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments