Was uns nicht gefällt…

…dass im Seehotel Rust der Bar-Betrieb derart stiefmütterlich behandelt wird. Denn beim Bestellen könnte man frei nach dem “Taxi-Lied” meinen: “…ich wart auf den Kellner und er kummt net…!” Ähnlich ist’s nach gelungener Konsumation:”…wo is a denn, wo bleibt er (oder sie) nur?”

Unter Christoph Wieser als Direktor hatte man dieses “alte Seehotel-Problem” im Griff, jetzt schlägt der “Schlendrian” wieder durch.

Schade, bei diesem herrlichen Ambiente…!

Subscribe
Notify of
guest
1 Comment
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.
Richard

Als regelmässigen Leser dieses an sonsten guten Blogs, der sich als Reiseleiter am Laufenden halten möchte, wundere ich mich doch stark über solch eine eingestreute selbstgefällige Kritik. Wird da der bessere Zugang zum Medium für persönliche Fehden ausgetragen? Mehr Sachlichkeit und Proffessionalismus wären angebracht.