Wein

Purbacher Kellergassen Heuriger

kellergassepurbachNoch bis in den November hinein gibt es einmal jeden Monat in Purbach eine ganz besondere Art und Weise den Heurigen zu erleben. Diesen Samstag, den 06.September ist es mal wieder soweit und zwar in Purbach’s Kellergassenheurigen.
Ja, und was versteht man jetzt unter diesem Kellergassendings, werden nun unsere lieben Herbstburgenlandentdecker fragen.

Ganz klare Antwort von der Redaktion: higai und söwa schaun ! Genau, denn diese naturbelassenen Weinkeller sind eine Art Gewölbe und wurden liebevoll von ihren Eigentümern hergerichtet sowohl innen als auch davor, wo man schön im Freien sitzen kann. Der Ursprung dieser urigen, kleinen insgesamt 50 Heurigen findet sich schon um die Jahrhundertwende, und werden heute noch als Lager-,Wein oder Heurigenkeller genutzt.
Gemütlich kann man von einem zum anderen gehen, denn sie sind alle entlang einer Art Kellergasse nacheinander zu finden, daher auch der Name und somit kann man mal da einen Wein kosten, dort ein Schmankerl probieren. Denn das tolle ist, das sich keiner dem anderen gleicht und jeder Winzer was Besonderes zu bieten hat, so wie das Burgenland hier eine einzigartige Möglichkeit bietet, Land, Leute und gute Tröpferl zu entdecken.

Termine:
6.September
4.Oktober,
8.November
Oder immer am 1.Samstag im Monat ab 16 Uhr Noch mehr Besonderheiten: -Kellergassenführung mit Weinprobe + Sautanzmusi -Weinbergwanderung -Nachtwächterrundgang –
genauere Infos hierzu: Tourismusverband Purbach Tel: 02683-5920

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*