Monat: September 2011

Radeln, mitten durch die Dörfer

Das Burgenland wirbt um Radfahrer. Die Radler mögen das Burgenland. Deshalb wächst das Radwegenetz stetig. Dabei soll auf die Dörfer rundherum nicht vergessen werden. „Wir holen die Radler in die Orte“, posaunt der Regionalverband Rosalia. […]

Schloss Esterházy verlangt Hofgebühr

In Eisenstadt kommt man am Schloss Esterházy nicht vorbei, denn es ist ja praktisch nicht zu übersehen. Auch wenn manche Touristen die kuriosesten Einrichtungen dahinter vermuten. So zum Beispiel holländische Gäste, die das Schloss mit einem Krankenhaus […]

Pannonien im Blütenrausch

Ganz Europa diskutiert in diesen Tagen übers Geld. Ob der Euro denn noch etwas tauge, wenn man ihn nur mit Rettungsschirmen aufrecht erhalten könne. Mehr noch, das Vertrauen in den Euro ist am Nullpunkt angekommen. […]

Beim Weinkauf kommt’s auf den Umlaut an

Was hält die Welt vom burgenländischen Wein? Nicht, dass einer auf den Gedanken käme, nur die Europäer hätten Sinn für Kultur, Kulinarik und so heikle Geschichten wie Wein. Auch die Amerikaner legen grossen Wert auf […]

Lange Nacht der Museen

Im Burgenland findet die „Lange Nacht der Museen“ bereits zum 11. Mal statt. Im ganzen Land beteiligen sich insgesamt 36 Museen und Kultureinrichtungen – 14 Museen in Eisenstadt und 22 regionale Museen. Zum ersten Mal […]

Weiter Ärger mit der Ortstaxe

Weiter geht die Debatte um die Erhöhung der Ortstaxe: Die Gäste sollen pro Kopf und Nacht um 60 Cent mehr bezahlen, um dem Burgenland Tourismus über die Runden zu helfen. Das dies Touristen abschrecken könnte, […]

ORF Burgenland: Mehr Bilder aus Pannonien

Dürfen sich die burgenländischen Fernsehzuseher künftig auf vermehrte Beiträge aus Westungarn freuen? Die Weichen dafür scheinen gestellt zu sein. „Wir wollen vor allem die Berichterstattung aus dem pannonischen Raum intensivieren und auch mehr Programm aus […]