Bundesliga spielt Meister aus, Abbruch im Unterhaus

Fußball. Die Bundesliga spielt ihren Meister 2019/2020 aus. Es werden Geisterspiele sein. Zuschauer sind nicht zugelassen. Die Bundesregierung schafft alle möglichen Voraussetzungen, dass in der Bundesliga auch in dieser Saison ein Meister gekürt wird. Für das ÖFB-Cup Finale wird es einen neuen Termin geben. Bei den Frauen werden alle Bewerbe, auch die Bundesliga und der Cup abgebrochen.

Eine Ausnahme der Bundesregierung regelt den Spielbetrieb: Jeder Spieler, Betreuer, Trainer, also alle die zum Team gehören (auch der Platzwart) werden auf Corona getestet. Der Test darf dabei nicht älter als 48 Stunden sein – bestenfalls 24 Stunden. Für die Profis ganz wichtig, dass sie wieder spielen dürfen. Sie befinden sich in einer besonderen Situation, weil der Sport ihr Beruf ist. Sie verdienen damit ihr Geld. Keine Zuschauer – Kasse leer. Wie sollen Vereine die Gehälter sowie Prämien ausbezahlen? Die Bundesregierung bietet dazu einen eigens gegründeten Corona-Fonds, der die leeren Töpfe füllen soll.

Ab. 20 April wird es eine Sonderregelung für Spitzensportler geben. Dabei wird aber nur in kleinen Gruppen trainiert. Angedacht sind 4 bis 6 Spieler pro Einheit. In kleinen Gruppen zu trainieren hat den Vorteil, dass bei einer Infektion eines Spielers mit Corona, nicht gleich das ganze Team davon betroffen ist.

Die Bundesliga muss sich aber selber um die Tests und die damit verbundene Logistik kümmern. Auch die entstehenden Kosten sollen von der Bundesliga getragen werden.

Meisterschaft in Unterligen wird abgebrochen

Schlechte Nachricht für die Unterklassen: Ab der Regionalliga abwärts wird die Meisterschaft abgebrochen. Was des einen Leid, ist des anderen Freud. Die Mannschaften auf den Abstiegsrängen werden mit der Entscheidung wohl mehr als zufrieden sein. Sichere Meister und Aufsteiger ärgern sich – siehe ASV Siegendorf (Landesliga Burgenland und gesetzter Aufsteiger in die Regionalliga Ost).

Für jeden Fußballer und Trainer einen Coronatest zu machen, scheint bei den Vereinen der unteren Spielklassen schier unmöglich.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments