Holen Sie sich 75 Euro vom Burgenland

GF Didi Tunkel u. LH Hans Peter Doskozil mit dem Bonusticket © Bgld. Landesmedienservice

Frühling. Strahlender Sonnenschein. Ein paar Ferientage wären jetzt genau das Richtige. Nun, Urlaub kann Ihnen das Burgenland keinen schenken, aber dafür einen Gutschein von 75 Euro: Vorausgesetzt Sie sind in Österreich gemeldet und verbringen mindestens drei Nächte in einer burgenländischen Herberge. Die Betriebe rechnen den Sofortrabatt mit dem Burgenland Tourismus ab. Die Aktion fährt noch bis Ende Juni und soll den wieder erwachten Tourismus ankurbeln.

“Run” wird erwartet

Das Bonusticket wurde im vorigen Jahr 13.000 Mal ausgegeben und spülte 962.000 Euro in die Kasse des Tourismus. Dabei sollen 2020 die Gutscheine nur von Einheimischen eingelöst worden sein. Jetzt aber erwartet man sich einen Ansturm auf die 75 Euro-Geschenke: »Wir dürfen mit der Wiedereröffnung der Hotellerie noch größere Erfolgszahlen erwarten«, meint Tourismus-Chef Dunkel.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ergänzt: »Das Bonusticket hat im Vorjahr nachweisbar starke Nächtigungszuwächse gebracht und zum touristischen Rekordsommer 2020 beigetragen. Außerdem haben viele Burgenländerinnen und Burgenländer das Bonusticket genutzt, um Urlaub im eigenen Land zu machen – ein weiterer positiver Aspekt dieser Idee. Denn viele dieser Menschen werden sicher neuerlich buchen.«

Das Burgenland Frühlings-Bonusticket sowie die Corona-Kasko sind zwei wichtige Elemente, damit der Rekordsommer von 2020 wiederholt werden kann. In den Monaten Juli, August und September 2020 nächtigten so viele Gäste wie noch nie im Burgenland.

Darüber hinaus soll die Burgenland-Card neu aufgelegt werden; eine Privatzimmer-Offensive ist ebenfalls geplant. Und dann wären noch die vielen Veranstaltungen zu 100 Jahre Burgenland. Es ist also angerichtet!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.