Karneval in Mohács

Busójárás 2010: Das größte und zugleich übermütigste Faschingsfest Ungarns findet heuer von 11. bis 16. Februar in Mohács (deutsch: Mohatsch) statt. Zehntausende Touristen und Ungarndeutsche säumen den Hauptplatz und beobachten hinter sicherer Absperrung das närrische Treiben der “Wölfe im Schafspelz”.

Mit den grauenvollen Holzmasken schauen die Busos aus, als wären sie eine Kreuzung zwischen Mensch und Tier.  Sogar die Türken ergriffen, 1687 bei Schlacht in Mohács,  vor den furchterregenden Fratzen die Flucht – zumindest wenn es nach der Legende geht.

Das Ritual des Busomaskenumzugs hat sich in Mohács unweit von Fünfkirchen (Pecs) über die Jahrhunderte erhalten. Aus dem Türken- und Winterschreck wurde längst eine touristische Attraktion.

Programm

11. Februar (Donnerstag)
15:15 bis Karnevalsumzug (Széchenyi-Platz)
15:00-17:00 Uhr – Open-Air-Bühne: Mohács Tamburizza u.v.a.
19:00 Busó Tanz (öffentlich) -Duna Irodaház (Donau Bürogebäude)

12. Februar (Freitag)
Ab 14:00 Uhr im Donau-Büro Gebäude  – Gesangswettbewerb
19:00-22:00 Uhr –  Vendéglőről Restaurant (Wein aus dem busókkal)
20:00 Uhr – Water Dance – Duna Irodaház (Donau Bürogebäude)

13. Februar (Samstag)

13:00 Uhr Hochzeitsprozession der Busos

Ab 14:00 Uhr –  Gala der Volksmusik

16:00 Uhr am Széchenyi-Platz  “Die Legende wiederbelebt”
Tribute an die II. Schlacht von Mohacs

16:00
Széchenyi-Platz – Tanz der Busos

20:00 Uhr -Duna Irodaház (Donau Bürogebäude)
Söndörgő (Tänze aus Jugoslawien)
Zúgató (Ungarische Tänze)

21:00 Maskenball in der  Kunstschule

14. Februar (Sonntag)

9:00 Uhr in der Hauptstraße und auf dem Schulhof – Folklore
– Deutsche Volkstänze
– Mohács Volkstanzgruppe

10:30 am Széchenyi-Platz  – Sokác Tanz

13:00 – Verankerung der Insel-Sokác. Gang über die Donau begleitet von der Dubosevica Tanzgruppe

13:30 Uhr am Hauptplatz –  Open-Air-Bühne mit nationalem Volkstanz

Ab 14:00 Uhr Karnevals Gruppen

16:15 Donauufer
Karnevalstart der Fähre

17:00 Uhr am Széchenyi-Platz:  Buso – Lauf

15. Februar (Montag)
Ab 12 Uhr:  Die Busos ziehen von Haus zu Haus durch die Straßen von Mohacs

16. Februar (Faschingsdienstag)
15:00 Uhr –  Busostreffen
16:30 Uhr Auf der Bühne am Hauptplatz: Folklore Programm
17:00 Uhr am Széchenyi-Platz: winter austreiben mit Strohpuppe verbrennen

Subscribe
Notify of
guest
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Wm

Was ist das Kölner Dreigestirn?

Das Kölner Dreigestirn bestehend aus Prinz,
Bauer und Jungfrau sind die obersten Repräsentanten des Kölner Karnevals.
Das Kölner Dreigestirn wird auch als Trifolium bezeichnet.
Als Einheit aus Prinz, Bauer und Jungfrau besteht das Kölner Dreigestirn seit 1872,
allerdings wird es erst ab 1938 offiziell auch als Dreigestirn bezeichnet.
Nach dem Krieg 1870/71 wurde aus dem Helden Carneval offiziell der Prinz Karneval.
Immer Anfang Januar wird das neue Kölner Dreigestirn vom Kölner Oberbürgermeister proklamiert.

Alaf und Helau !

Anett

Da braucht man nur nach Brennberg, in der Nähe von Sopron, zu fahren. Das sprechen die Leute teilweise noch schwäbisch.

Jörg Dworschak

danke, dass Sie auch die deutschen Namen dazuschreiben! Der heutigen Generation ist es nicht bewusst, dass viele Orte in Ungarn vor dem 2. Weltkrieg rein deutsch waren.