Neuer Burger-Kiosk im Park

In Harka, in einem kleinen Park, gibt es seit kurzem einen “Burger-Kiosk“, an dem Gäste auch Würste und Spare Ribs mit hausgemachten Pommes bekommen. Hinter dem außergewöhnlichen Imbiss stecken Krisztián Balog und Zsolt Soltész. Beide erlernten ihr Handwerk bei den besten Köchen des Burgenlandes (Gerald Reisinger, Michael Pilz vom Hofgassl in Rust).

In dem außergewöhnlichen Imbiss werden hausgemachte Klobaz um 1.690 Ft, Huhn Tortilla mit Gemüse, Cheddar und 2 verschiedenen Saucen um 1.390 Ft. sowie Pulled Pork Burger um 1.790 Ft. angeboten.
Oma Balog (echt und wirklich) bäckt jeden Tag ein Blech von bestem Strudel. Wir probierten ein Stück vom Topfen-Kirsch-Strudel. Was soll man da sagen? Schmeckt wie bei Oma daheim.

Alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen. Die Getränke kommen aus dem Automaten, aber das ist bei “Abalé”, so heißt der Kiosk, nur zweitrangig. Man kann auch chillig unter den Schatten spendenden Bäumen im Park sitzen und essen. Wer “Abalé” finden möchte, der orientiert sich in Harka einfach an der Kirche. Der Imbiss liegt an der Hauptstraße. Auch der Radweg von Horitschon an den Neusiedler See führt daran vorbei. Von Sopron ist man in 10 Minuten da!

Abalé: Harka, Nyéki Utca
Telefon: 0043 660 2629 445
FB: https://www.facebook.com/abale.soltesz.balog/

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of