Beachvolleyball: Wien zieht 100.000 Besucher an

Die Sportart kommt ursprünglich aus den USA und Brasilien: Beachvolleyball. Ein Turnier ist an den brasilianischen Stränden von Copacabana und Ipanema mit einem auf der Donauinsel in Wien nicht zu vergleichen. Dort das Meer, da die Donau; dort werden unsere Topstars Clemens Doppler und Alexander Horst ausgepfiffen, da werden sie umjubelt! “Auf der Donauinsel krieg ich Gänsehaut wenn ich auf die Tribüne schaue. 8000 Zuschauer feiern Dich. Das ist unfassbar. Für so ein Feeling hilft auch das schönste Meer nix”, schwärmt Clemens Doppler.

Vienna Major Beachvolleyball von 1. bis 5. August 2018

Die ersten LKW-Ladungen voll Sand sind eingetroffen. Insgesamt werden 2.500 Tonnen für die Sandplätze benötigt. Da packen alle mit an. Event-Guru Hannes Jagerhofer, Alex und Clemens und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke: “Unsere Stadt hat bereits letztes Jahr mit der Beachvolleyball-WM bewiesen, dass Wien der perfekte Austragungsort für sportliche Großveranstaltungen ist. Neben unseren kulturellen Angeboten machen wir Wien durch solche Events auch für junge Menschen besonders attraktiv.

Auch Ulli Sima, die für die Donauinsel zuständige Wiener Umweltstadträtin, hat allen Grund zur Freude: “Alle 4 Courts bleiben erhalten, die den Wienern kostenlos zur Verfügung stehen“. Anmerkung: Im Vorjahr wurde der Turniersand der Beachvolleyball-WM wiederverwertet und auf anderen Plätzen der Donauinsel verteilt.

Das einstimmige Bekenntnis der Stadt Wien zu Beachvolleyball trägt somit Früchte. Zumindest bis 2020 gastieren die Beach Major Series mit einem der größten Beachvolleyball-Events auf der Donauinsel. Und obwohl Major Vienna mit fünf Tagen nur halb so lange dauert wie die WM 2017, rechnet Jagerhofer wieder mit rund 100.000 Fans.

Tickets für das ViennaMajor:
Der Zutritt zum Eventgelände ist frei, bis die Arena voll ist. Für Sitzplätze im Stadion gilt: Wer zuerst kommt, sitzt zuerst. Wer einen garantierten Sitzplatz ergattern möchte, der versucht sein Glück über die sogenannten “Boardingpässe”, die den Zutritt zum Gelände sichern  – Gewinnmöglichkeit bis 18. Juli unter www.boardingpass.at.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Tickets für die Finalspiele am Samstag und Sonntag zu erwerben www.wien-ticket.at. 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*