Am Neusiedlersee lohnt sich die Touristen-Card

Von Wien bis New York, von Tirol bis in das Burgenland gibt es sie: Die Touristen-Cards. Sie bieten dem Urlauber Attraktionen  zu einem reduzierten Preis, manchmal sogar gratis. Die meisten dieser “Cards” müssen gekauft werden. Am Neusiedlersee bekommen Gäste das Touristen-Ticket sozusagen umsonst. Die Bedingung: Sie müssen zumindest eine Nacht bleiben. Aber nicht jeder Betrieb rund um den See macht bei dieser Aktion mit. Am besten erkundigen Sie sich vorher in der ausgesuchten Herberge.

Das haben Sie davon…

Von 17. März und bis 29. Oktober rücken immerhin etwa 760 Partnerbetriebe rund um den Neusiedler See die CARD heraus, die sich auf jeden Fall lohnt.  Man kann damit zum Beispiel gratis in Strand- und Freibäder gehen.  Oder  bei Exkursionen im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel umsonst teilnehmen. Auch den Eintritt in das Landesmuseum Burgenland in Eisenstadt erhalten Sie zum Nulltarif (Ohne Card kostet das 6 Euro) . Die Veranstaltungen für “Herbstgold” im Schloss Esterhazy in Eisenstadt gewähren 10Ermäßigung auf Konzerttickets (ausgenommen Jazz). Gültig im Vorverkauf im Ticketbüro pan.event, Eisenstadt, Esterhazyplatz 4.
Der Familypark lässt 1 Euro nach. (Preis ohne Card € 23,- pro Person ab 3 Jahren)

Darf es auch Wien sein?  Im Tiergarten Schönbrunn gibt es  € 2,– Ermäßigung für Erwachsene und € 1,- Ermäßigung für Kinder.

Auch Stadtführungen in Rust, Eisenstadt und sogar im ungarischen Sopron sowie in Bratislava und in Kapuvár sind enthalten! Und der öffentliche Verkehr rund um den romantischen See ist ebenfalls integriert. Attraktive Ermäßigungen bieten zudem etwa viele Schifffahrtsunternehmen, die St. Martins Therme, das Designer Outlet in Parndorf und sogar die Seefestspiele in Mörbisch.

Mehr über die Leistungen erfahren Sie hier: https://www.neusiedlersee.com/de/neusiedler-see-card/leistungen.html

READ  Versteckte Kamera beobachtet Seeadler

So erhalten Sie die Neusiedlersee-CARD…

  • Meldeschein in Ihrem Hotel ausfüllen: Der blaue Durchschlag ist Ihr „Gutschein“ für die Neusiedler See Card.
  • Durchschlag Ihres Meldescheines in einer Ausgabestelle (Tourismusbüro oder Gemeindeamt) abgeben: Jeder im Meldeschein angeführte

Wichtig:
Die Leistungen der Neusiedler See Card können erst in Anspruch genommen werden, wenn Sie die Karte in Händen halten!

1
Leave a Reply

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Fred Schiffer Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of