Seebäder ab 1. Mai wieder offen

Steg im Seebad Mörbisch

Vor allem die Wiener haben es nicht verstanden, als Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am 16. April den Zugang zu Seebädern und Hafenanlagen sperren ließ. Zwei Wochen später hat sich das ohne weitere Regelungen erledigt. Ab 1. Mai darf man die Anlagen rund um den Neusiedler See wieder uneingeschränkt betreten.

Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen wird es vorerst keine neue Verordnung geben. Damit folgt das Burgenland seiner Strategie der schrittweisen Lockerung von Beschränkungen. Die Abstandsregeln müssen aber unbedingt eingehalten werden.

“Im Umgang damit sei jetzt das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen gefordert”, sagt der Landeshauptmann.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.