Tag: Ausstellung

Vermeers geheimes Vermächtnis

Gutruf – Vermeer und mehr. Die erste Sonderausstellung im Jahr, welche die Burgenländische Landesgalerie präsentiert, macht insofern neugierig, weil nicht nur der Name Vermeer, sondern auch der Künstler Gerhard Gutruf bei Kunstkennern international ein Begriff ist.  Die Ausstellung wirkt auf den ersten Blick sehr harmonisch. Das liegt vor allem daran, […]

Burgenland feiert 500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 1517 hat der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zu Wittenberg angeschlagen. Er prangerte so vor 500 Jahren den Ablasshandel der katholischen Kirche an, um sich von Sünden freikaufen zu können. Damit beginnt die Reformation, die später zur Kirchenspaltung führte. Auch im Burgenland wird das Gedenkjahr gefeiert. Das Landesmuseum in […]

Monet im Licht vom Belvedere

Der Künstler in seinem Garten, im weißen Gewand mit mindestens genauso weißem, langem Bart. Der Glimmstängel hängt ihm locker im Mundwinkel. Er steht vor seiner Leinwand und fuchtelt umher. Ein bewegtes Bild von Claude Monet in schwarz weiß. Das ist der Einstieg zur Ausstellung “Im Lichte Monets”, aktuell zu sehen […]

Ausstellung erzählt Geschichte der Bibliotheca Esterhazyana

Von verschleppten Bildern weiß man, dass manche von ihnen nach Irrwegen auf rätselhafte Weise wieder auftauchen. Nicht anders verhält es sich mit Büchern. Aus der bedeutendsten Privatbibliothek der Welt, nämlich der “Bibliotheca Esterházyana” verschwanden nach dem  Zweiten Weltkrieg mehr als 2000 Bücher aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Nach 15 Jahren Spurensuche fanden 977 […]