Schlagwort: Hotel

Holen Sie sich 75 Euro vom Burgenland

Frühling. Strahlender Sonnenschein. Ein paar Ferientage wären jetzt genau das Richtige. Nun, Urlaub kann Ihnen das Burgenland keinen schenken, aber dafür einen Gutschein von 75 Euro: Vorausgesetzt Sie sind in Österreich gemeldet und verbringen mindestens […]

Übernachten im Taubenkobel

Es ist Freitagabend in Schützen am Gebirge. Auf der verhältnismäßig ruhigen Hauptstraße parken auffallend viele Autos mit fremden Kennzeichen. Von Wien über Villach,  Salzburg bis München ist alles dabei. Haben wir da irgendwas verpasst? Wie […]

Nestplätze zu Ostern

Gerade zu Ostern nutzen viele die Zeit sich für ein paar Tage nochmal eine kleine Auszeit zu gönnen, um für die kommenden Monate vor den nächsten großen Ferien im Sommer noch mal so richtig Energie […]

Hotelportal HRS übernimmt hotel.de

Überraschend wird die Hotelbuchungsplattform Hotel.de von HRS übernommen. Eine Rolle dabei mag gespielt haben, dass hotel.de nicht mit der Zeit gegangen ist. Es wurde sehr spät auf mobile Applikationen gesetzt – Konkurrent Trivago hat dies […]

Esterházy baut Hotelresort in Schützen

Die Begleitumstände der Umfahrung Schützen werden immer pikanter. Die Gerüchteküche brodelt. Eines davon ist zum Beispiel, dass im Wirtschaftsmagazin „Format“ steht, Esterházy habe 5000 ha Waldfläche beim Leithaberg verkauft. Allerdings ist dieser Artikel laut Esterházy […]

Der Reisinger

Der Reisinger“ ist von der burgenländischen Top-Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Nachdem in Pöttsching vor 30 Jahren alles begann und die Mutter aller Betriebe dort nach wie vor als Restaurant fungiert und nebenbei die Homebase für […]

Liszt-Fans finden keine passende Unterkunft

Auch wenn das Liszt-Jahr zu Recht mit Begeisterungsstürmen begonnen hat, gibt es dennoch hier und da auch ein faux pas in Burgenland’s Superstarmania-Show 2011. So zum Beispiel zur Sprache gekommen auf der Internationalen Reisebörse letzte […]

Das Burgenland darf feiern

Vor 90 Jahren entstand das Burgenland. Als die Habsburger-Monarchie im Herbst 1918 zusammenbrach, war für die deutschsprachige Bevölkerung in Westungarn der Weg frei, sich aus der ungarischen Staatshoheit herauszulösen und Österreich anzuschließen. Der Landstrich zwischen […]